Unterkunft und Verpflegung

Der Patient und der begleitende Elternteil werden in einer gemeinsamen Wohneinheit in Einzelzimmern untergebracht. Jede Patientenwohneinheit besitzt außerdem eine eigene Sanitäreinrichtung und eine kleine Küche.

Die Patienten haben Anspruch auf Vollverpflegung. Da es sich um eine individuelle, stark eingeschränkte Basiskost und um ständig wechselnde sehr kleine Testmahlzeiten handelt, erfolgt die Zubereitung im Rahmen der Elternschulung durch diese selbst.  

Die Eltern und weitere Begleitpersonen erhalten Cateringverpflegung